Mona Neubaur
Landesvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW
Bild von Mona Neubaur

Mona Neubaur wurde 1977 in Pöttmes (Bayern) geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie das Studium der Psychologie, Soziologie und Erziehungswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, welches sie 2003 erfolgreich abschloss.

Nach ihrem Studium war sie bei dem alternativen Energieversorger NATURSTROM AG für den Bereich Kommunikation zuständig.

Von 2007-2014 arbeitete Mona Neubaur bei der Heinrich-Böll-Stiftung NRW, seit 2010 als Geschäftsführerin.

Von 2007-2015 war sie Sprecherin des Kreisverbandes Düsseldorf von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Im Jahr 2014 wurde sie zur Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW gewählt. In dieser Funktion verantwortet sie unter anderem die Politikfelder Klima- und Umweltpolitik, Verkehr, Digitalisierung und Demokratie.

Mona Neubaur bringt Erfahrungen aus der konkreten Arbeit im Stiftungsverbund der Heinrich-Böll-Stiftung mit. Besonders wichtig ist ihr der produktive Austausch zwischen Stiftung, Partei, Verbänden, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.