Prof. Dr. Peer Pasternack
Direktor des Instituts für Hochschulforschung (HoF)

Peer Pasternack, Jahrgang 1963, Jg. 1963, gelernter Fahrzeugschlosser und Politikwissenschaftler. 1998 Promotion (FB Pädagogik, Universität Oldenburg), 2005 Habilitation (FB Gesellschaftswissenschaften, Universität Kassel). 1989-1994 Studentensprecher der Leipziger Universität und Sprecher der ostdeutschen Konferenz der StudentInnenschaften. Seit 1991 Herausgeber der Zeitschrift „hochschule ost. leipziger beiträge zu hochschule & wissenschaft“, seit 2002 unter dem Titel „die hochschule. journal für wissenschaft und bildung“. 1996-2001 Hochschulforscher und Forschungskoordinator am Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 2002-2003 Staatssekretär für Wissenschaft im Senat von Berlin. Seit 2004 Forschungsdirektor bzw. Direktor des Instituts für Hochschulforschung (HoF) an der Universität Halle-Wittenberg, Lehrveranstaltungen am Institut für Soziologie der Universität Halle.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Bildung und Hochschule in demografisch herausgeforderten Regionen
  • Hochschulpolitik
  • Hochschulorganisation
  • Wissenschaftszeitgeschichte

Kontakt

Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Universität Halle-Wittenberg
Collegienstraße 62
06886 Wittenberg

Web: www.peer-pasternack.de