Stephan Ertner
Abteilungsleiter im Staatsministerium Baden-Württemberg

Stephan Ertner, geboren 1974 in Neuss, leitet die Abteilung Finanzpolitik und Haushalt, Personal, Organisation, Innenpolitik, Verkehrspolitik, Justiz und Recht, Normenkontrollrat im Staatsministerium Baden-Württemberg.

Er studierte Soziologie, Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Frankfurt/Main, Marburg, Edinburgh und in Berlin, wo er neben dem Diplom in Soziologie später auch einen Master of Science in Wissenschaftskommunikation erwarb. Nach dem Studium arbeitete er in der Heinrich-Böll-Stiftung unter anderem als Vorstandsreferent, als Referent für Bildung und Wissenschaft und als Koordinator des Programms „Soziale Teilhabe und faire Aufstiegschancen“.

Im Jahr 2011 ging er nach Baden-Württemberg - zunächst in das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, wo er als Grundsatzreferent sowie als Referent für Strategische Planung und stellvertretender Leiter der Zentralstelle tätig war. 2016 wechselte er ins Staatsministerium und leitete dort zunächst das Referat für Regierungsplanung und Landtagsangelegenheiten.
Er ist Mitglied der Grünen Akademie der Heinrich-Böll-Stiftung.