Thea Dückert
Diplom-Volkswirtin, Gastdozentin an der Universität Oldenburg
portrait_placeholder

Dr. Thea Dückert, 1950 in Berlin geboren, studierte Volkswirtschaftslehre in Bonn und Regensburg. Nach ihrem Abschluss bekam sie ein Promotionsstipendium an der Universität Regensburg, 1982 promovierte sie mit einer Arbeit über Beschäftigungspolitik in Regensburg. Sie arbeitete mehrere Jahre als Wissenschaftliche Assistentin an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg.

Thea Dückert ist seit 1985 Mitglied der Grünen. Von 1986 bis 1994 war sie Mitglied des Landtags in Niedersachsen, und von 1990 bis 1994 Fraktionsvorsitzende der Grünen. Im Anschluss daran war sie für ein Jahr Landesvorsitzende der Grünen, und arbeite dann als Leiterin der Kooperationsstelle Hochschule Gewerkschaften in Oldenburg.

Von 1998 bis 2009 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages, von 2000 bis 2007 war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende und danach parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Sie war Mitglied der Grundsatzprogrammkommission der Partei und an der Erstellung des neuen grünen Grundsatzprogramms beteiligt.

Seit Frühjahr 2010 ist sie an der Universität in Oldenburg Gastdozentin an der Fakultät 2 (Wirtschaftswissenschaften) .

Seit November 2004 ist sie Mitglied der Grünen Akademie.