Sarit Yishai-Levi

Sarit Yishai-Levi

Über die Autorin

Sarit Yishai-Levi, Tochter einer sephardischen Familie in Jerusalem, wurde 1947 geboren. Sie arbeitete als Schauspielerin, Journalistin, Korrespondentin und Moderatorin und war die erste Israelin, die Yasser Arafat interviewte. Nach vier Sachbüchern schrieb sie „Die Schönheitskönigin von Jerusalem“. Ihr erster Roman, der auch als sephardische Version von Amos Oz’ „Geschichte von Liebe und Finsternis“ bezeichnet wird, stand über 100 Wochen auf den israelischen Bestsellerlisten und wird derzeit verfilmt.