Srebrenica - Erinnerung für die Zukunft

Kostenlos

In diesem Jahr jährt sich das Massaker von Srebrenica zum zehnten Mal. Srebrenica, der Name einer bosnischen Kleinstadt, ist zum Symbol für die Rückkehr des Völkermords nach Europa und für das Versagen der internationalen Politik geworden. Zugleich führte er zur Legitimierung humanitär begründeter Interventionen als neues Instrument internationaler Politik, das anschließend im Kosovokrieg Anwendung gefunden hat. Die Erfahrungen des letzten Jahrzehnts haben aber gezeigt, dass diese Konsequenz strittig und der politischen Opportunität unterworfen bleibt. Daher bleibt die Auseinandersetzung mit Srebrenica auch heute ein Prüfstein für den Zustand der Welt und die Verantwortung der Vereinten Nationen. Mit Beiträgen u.a. von Vaclav Havel, Madeleine Albright, Marieluise Beck, Chris Keulemans, Slavenka Draculic und Susan Sontag.

Hier als PDF-Version zum Download. Das Buch zur gleichnamigen Fotoausstellung in Sarajevo ist vergriffen.

 

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
2005
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
192
Lizenz
Alle Rechte vorbehalten.
ISBN / DOI
3-927760-50-1
Schlagworte
Ihr Warenkorb wird geladen …