Iran-Report 02/2014

Iran-Report 02/2014

cover iran report februar 2014
03. Feb. 2014 von Bahman Nirumand
Heinrich-Böll-Stiftung
pdf
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: Februar 2014
Seitenanzahl: 23
Lizenz: CC-BY-NC-ND 3.0
Reihe: Iran-Report

Der Konflikt um das iranische Atomprogramm, die Wahlfälschung vom Juni 2009, die Verfolgung der Opposition und die Verletzung der Menschenrechte sind einige der wiederkehrenden Themen des Iran-Reports. Er wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus, auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter.

Elektronisches Abonnement:
Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, folgen Sie bitte diesem Link https://themen.boell.de
Nach Setzen des Hakens am Ende der 1. Seite gelangt man zur Auswahl der Publikationen, u.a. zum Iran-Report.
Wenn Sie den Iran-Report nicht mehr bekommen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@boell.de

 

Inhaltsverzeichnis:

Innenpolitik:
Rohani: Die Iraner haben genug vom Extremismus / Auseinandersetzungen über Unruhen von 2009 dauern an / Rohani kritisiert Parlament / Auftritt Ebtekars beim Freitagsgebet verhindert / Informationsminister zur Befragung im Parlament einbestellt / Amnesty: 40 Hinrichtungen seit Jahresbeginn

Kultur:
Rohani: Wir fürchten uns nicht vor gelben Karten / Reaktionen auf Rohanis Rede / Vier Millionen Facebook-Nutzer in Iran / Frauen-Zeitschrift "Zan" darf wieder erscheinen – neuer Name / Massenemigration von Experten / Problem des Journalistenverbands soll bald gelöst werden / Geheimdienstminister sorgt sich um die Existenz des sozialistischen Gedankenguts

Wirtschaft:
Atomkonflikt / Das Abkommen / Nicht alle Details des Atomvertrags mit Chamenei abgesprochen / Rohani warb um ausländische Investoren / Streik der Arbeiter bei "Iran Tayer" / Hisbollah: Qualität der Raketen gesteigert

Außenpolitik:
Chamenei: Atomverhandlungen haben die Feindschaft der USA gezeigt / Israel attackiert Iran / Abbau der Sanktionen gegen Iran nutzt allen / Hilfe beim Kampf gegen Al Kaida für Irak angeboten / Israel bestritt Tötung der Attentäter von Buenos Aires / Jack Straw gesteht Fehler des Westens ein / Syrien-Konferenz
 

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben