Iran-Report 03/2015

Iran-Report 03/2015

06. Mär. 2015 von Bahman Nirumand
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
pdf
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: März 2015
Seitenanzahl: 23
Lizenz: CC-BY-NC-ND 3.0
Reihe: Iran-Report

Teherans Reaktion auf die Anschläge von Paris sowie die Rede des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu vor dem Repräsentantenhaus: Diese und weitere Nachrichten aus Politik, Kultur und Wirtschaft in der März-Ausgabe des Iran-Reports.

Mit der Wahl Hassan Rohanis zum iranischen Präsidenten und dessen Amtsantritt am 3. August 2013 wurde in der iranischen Politik ein bedeutender Wandel eingeleitet. Besonders augenfällig ist dies im Kurswechsel der Atompolitik. Die Öffnung der iranischen Politik nach außen und die Ankündigung innenpolitischer Reformen werden im Land von den konservativen Kräften heftig bekämpft. Der Widerstand lässt Rohani und seiner Regierung wenig Spielraum.

Der Iran-Report wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus, auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Er produziert keine Schlagzeilen sondern erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter.

Elektronisches Abonnement:
Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, folgen Sie bitte diesem Link. Mit einer E-Mail an info@boell.de können Sie sich aus dem Verteiler wieder austragen lassen.

 

Inhaltsverzeichnis:

Innenpolitik
36. Jahrestag der Revolution / Früherer Vizepräsident muss ins Gefängnis / Iran in der Rangliste der Pressefreiheit auf Platz 173 / Chatami soll gänzlich aus den Medien verschwinden / Ahmadinedschad schlimmer als Iran-Irak-Krieg / Der große Held Soleimani / Große Menge an Sprengstoff in Sistan-Belutschistan entdeckt / Rohani: „Die Regierung braucht Ghom" / Rätselraten über künftigen Vorsitzenden des Expertenrats

 

Wirtschaft
Atomkonflikt / Militärunternehmen und Stiftungen sollen besteuert werden / Deutsche Exporte nach Iran um 30 Prozent gestiegen / Protestkundgebung der Krankenpfleger

 

Außenpolitik
IS übernimmt Verantwortung für Anschlag auf iranische Botschaft in Libyen / Safawi: Maleki trat auf Wunsch Chameneis zurück / Iran – Zielscheibe für Cyber-Angriffe / Netanjahu warnt vor einem „iranischen Imperium" / USA schränken Informationsaustausch mit Israel ein / Kerry: „Wir haben gemeinsame Interessen mit Iran" / Chamenei schreibt Brief an Obama / Verhandlungen ja, aber keine Freundschaft mit USA / Dschannati sorgt für Eklat / Molaverdi vom Papst empfangen / Neuer UN-Botschafter Irans / Iranischer Ingenieur wegen Weitergabe von Informationen vor Gericht

 

Kultur
Fadschr-Musikfestival / Regierung wegen Veröffentlichung eines Comic-Romans kritisiert / Panahi gewinnt den Goldenen Bären / Chamenei kritisiert Eastwoods Film „American Sniper" / Rohani kritisiert Bedingungen der Buchzensur / US-Reporter soll Geständnis abgelegt haben / Karikaturenwettbewerb

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben