Perspectivas Lateinamerika: Eine Frage des Geschlechts

Perspectivas Lateinamerika: Eine Frage des Geschlechts

Lebensperspektiven in Lateinamerika
Cover: Perspectives Lateinamerika - Eine Frage des Geschlechts
21. Jul. 2016
Heinrich-Böll-Stiftung
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: Juli 2016
Seitenanzahl: 32
Lizenz: CC-BY-NC-ND

Lateinamerika hat in Bezug auf Geschlechtergerechtigkeit viel erreicht. Insbesondere auf der normativen Ebene konnten deutliche Verbesserungen erzielt werden. Ein Grund zum Ausruhen ist dies aber nicht. Benachteiligung und Ungleichheit zwischen den Geschlechtern sind noch lange nicht beseitigt. Hinzu kommen neue Problembereiche, wie z.B. Frauenhandel, Organisierte Kriminalität und das immense Ansteigen der Korruption in der Region.

Besonders schlecht steht es um die sexuellen und reproduktiven Rechte. Abtreibung ist in den meisten Ländern nur innerhalb sehr enger Grenzen oder auch überhaupt nicht erlaubt. Die Rechtslage für LSBTI (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle) hat sich zwar deutlich verbessert. Diskriminierung und Gewalt bis hin zu Hassmorden sind jedoch in vielen Ländern immer noch erschreckend weit verbreitet. In der zweiten Ausgabe der perspectivas Lateinamerika lassen wir Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Regionen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit zu Wort kommen. Die wichtigsten Daten und Kennzahlen zum Thema sind in der Heftmitte zusammengestellt und grafisch aufbereitet.

Mit Beiträgen von: Lydia Cacho, Mexiko; Paulo Victor Leite Lopes, Brasilien; Dahiana Belfiori, Argentinien; Mirian Goldenberg, Brasilien; Verónica Schild, Kanada/Chile; Celia Medrano, El Salvador.

 

Inhaltsverzeichnis:

  • Vorwort
  • Gebärmutter zu vermieten
    Die kontroverse Debatte um die Leihmutterschaften
    Lydia Cacho
  • Wenig Fortschritte, viel Widerstand –
    Der mühsame Kampf für sexuelle und reproduktive Rechte in Brasilien
    Paulo Victor Leite Lopes
  • Der Körper als Kapital in der brasilianischen Kultur
    Mirian Goldenberg
  • Kuschelkurs mit dem Neoliberalismus
    Lateinamerikas liberale Feministinnen in der Kritik
    Veronica Schild
  • Legalize it – Der Kampf um legale Abtreibung
    Sexuelle und (nicht) reproduktive Rechte in Argentinien
    Dahiana Belfiori
  • Auf der Flucht vor Unsicherheit und Gewalt
    Binnenvertreibung in El Salvador aus Geschlechterperspektive
    Celia Medrano

 

Neuen Kommentar schreiben