Stellungnahme zu den russisschen Vorwürfen gegen die Heinrich-Böll-Stiftung

Zu den bei der heutigen Pressekonferenz des russischen Außenministeriums von Ministeriumssprecherin Maria Sacharowa erhobenenen Anschuldigungen gegen die Heinrich-Böll-Stiftung erklärt Ralf Fücks, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung:

"Die Behauptungen von Frau Sacharowa entbehren jeder Grundlage. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat den Blog "MID Roissi" zu keinem Zeitpunkt finanziell oder organisatorisch unterstützt."

Pressekontakt Heinrich-Böll-Stiftung:
Michael Alvarez Kalverkamp, Pressesprecher
Tel. +49-(0)30-285 34-202
E-Mail: alvarez@boell.de