Ein Interview mit:

Dr. Stefan Wolle ist Historiker und Zeitzeuge. Er war Teil der oppositionellen Bewegung, hat in jungen Jahren um die Reform des Sozialismus mit seinem Vater gestritten, wurde 1972 aus politischen Gründen relegiert und arbeitete in einem Produktionsbetrieb in der DDR.
Seine Bücher sind ein erzählendes und facettenreiches Kompendium ostdeutscher Geschichte. Er ist wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums in Berlin.