Pekinger Aktionsplattform

Pekinger Aktionsplattform (Bejing Platform for Action – BpfA)

Die Pekinger Aktionsplattform (Bejing Platform for Action – BpfA) wurde 1995 von der 4. Weltfrauenkonferenz verabschiedet. Sie definiert Maßnahmen in 12 Handlungsfeldern, mit denen Staaten und Regierungen systematische Barrieren für die Gleichstellung von Männern und Frauen abbauen sollen:

  • Frauen und Armut
  • Frauen und Bildung
  • Frauen und Gesundheit
  • Beendigung von Gewalt gegen Frauen
  • Frauen und bewaffnetet Konflikte
  • Frauen und Wirtschaft
  • Frauen in Macht und Entscheidungsverfahren
  • Institutionelle Mechanismen zur Förderung der Frau
  • Menschenrechte von Frauen
  • Frauen und die Medien
  • Frauen und Umwelt
  • Mädchen

» Quelle: UN Women Deutschland