Iran Report August 2020

Iran-Report 08/20

Aus der Reihe
Kostenlos

Neben den neuesten Entwicklungen in der Corona-Krise diskutiert diese Ausgabe innenpolitisch u.a. wieso sich Revolutionsführer Chamenei für den Verbleib von Präsident Rohani einsetzte, was hinter der mysteriösen Serie von Bränden und Explosionen stecken könnte und weshalb der massive Protest gegen drei Todesurteile dieses Mal vielleicht erfolgreich war.

Die außen- und wirtschaftspolitischen Teile informieren u.a. über das geplante 25-jährige Abkommen mit China, Spannungen zwischen Südkorea und Iran sowie der Anklage eines iranischen Diplomaten wegen "terroristischer Aktivitäten" in Belgien.

Über den Iran-Report:

Iran steht an einem Scheideweg. Nach dem Austritt der USA und der Wiedereinführung von Wirtschaftssanktionen droht das Atomabkommen zu scheitern. Der erhoffte wirtschaftliche Aufschwung, die Öffnung nach außen und vor allem auch die Liberalisierung der theokratischen Staatsordnung sind in weite Ferne gerückt. Über den Kurs des Landes, auch über die Rolle Irans in der Region, ist sich die Staatsführung nicht einig. Wie der Machtkampf, der schon seit geraumer Zeit zwischen Konservativen und Reformern tobt, ausgehen wird, ist ungewiss. Der Iran-Report wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus. Auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen, sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter. 
 

Elektronisches Abonnement: Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, tun Sie dies bitte hier.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
August 2020
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
26
Sprache der Publikation
deutsch
Inhaltsverzeichnis

Innenpolitik

Noch darf Rohani sein Amt behalten / Mysteriöse Serie von Bränden und Explosionen / Choinis Kritik an Chamenei ruft heftige Reaktionen hervor / Millionen Online-Nutzer protestieren gegen Todesurteile / Madschd wegen Weitergabe von Informationen hingerichtet / Polizei geht gegen Demonstranten in Behbahan vor / Nargess Mohammadi im Gefängnis an Covid-19 erkrankt / Mansuris Bruder vermutet Terroranschlag / Covid-19 steigt dramatisch an

Kultur

Iranischer Schriftsteller als Flüchtling in Neuseeland anerkannt / Zum Tode verurteilter Journalist Sam legt im Fernsehen Geständnisse ab / Protest gegen Untätigkeit des Teheraner Journalistenverbands

Wirtschaft

Strategisches Abkommen mit China geplant / Iran droht mit Ausstieg aus dem Atomabkommen / Iran verlangt von Südkorea Freigabe gesperrter Gelder / Frist für den Rücktransfer der Devisen

Außenpolitik

Sarif zu Besuch in Bagdad / Sarif zu Besuch in Moskau / Biden will zum Atomabkommen zurückkehren / Netanjahu: „Wir dulden keine iranischen Kräfte an nördlichen Grenzen Israels" / US-Kampfjet gefährdet iranische Passagiermaschine / Iran und Syrien vereinbaren militärische Kooperation / Unterirdische Raketenstädte am Golf / Militärmanöver löst bei US-Streitkräften Alarmbereitschaft aus / Expertin verurteilt Anschlag gegen General Soleimani / Hook plädiert für Verlängerung des Waffenembargos gegen Iran / Diplomat wegen „terroristischer Aktivitäten“ in Belgien angeklagt / US-Gericht ordnet Beschlagnahme iranischer Öltanker Richtung Venezuela an

Schlagworte
Ihr Warenkorb wird geladen …