Cover E-Paper: Zukunft Medienpolitik
E-Paper

Zukunft Medienpolitik

Kostenlos

Das Feld der Medienpolitik hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten drastisch verändert. Wir verfügen über Zugang zu Informationen wie noch nie in der Geschichte, und gleichzeitig wird die mediale Grundversorgung durch Qualitätsmedien immer schwieriger. Dies betrifft auch das System des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks, der unter verfassungsrechtlichem Schutz wie auch unter Legitimationsdruck steht.

Die Frage, wie eine Medienordnung ausgestaltet sein muss, die Vielfalt auch in Zukunft sichern, Staatsferne betonen und Meinungsmonopole ebenso wie ökonomische Kartelle verhindern kann, bedarf einer grundsätzlicheren Debatte. In dieser Publikation wird sie zwischen Expertinnen und Experten geführt. 

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
August 2020
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
44
Sprache der Publikation
deutsch
Inhaltsverzeichnis

Vorwort

  • Für eine neue Medien- und Netzpolitik
  • Mediale Grundversorgung – Vor welchen Aufgaben stehen die öffentlich- rechtlichen Medienanstalten?
  • Kommunikationsraum Europa! Medienpolitik in Zeiten globalisierter     
  • Plattformökonomie
  • Vorwärts (n)immer? Zukunft von Printmarkt und lokaler Information
  • Was tun? Medienpolitische Bilanzen aus gesellschaftlicher Perspektive

 

Ihr Warenkorb wird geladen …