Cover Iran-Report 12/2020

Iran-Report 12/20

Aus der Reihe
Kostenlos

In Iran stehen im Juni Präsidentschaftswahlen an und der Report berichtet über erste Querelen in diesem Zusammenhang; so gibt es Anzeichen, dass die Revolutionsgarden eine Machtübernahme der Regierung planen und der frühere Präsident Irans, Mahmud Ahmadinedschad, scheint sich für eine erneute Kandidatur in Stellung zu bringen. Der außenpolitische Teil analysiert u.a. die iranischen Reaktionen auf die im Januar beginnende Präsidentschaft Joe Bidens und ordnet mögliche Folgen für die iranisch-amerikanischen Beziehungen ein.

Weitere Themen dieser Ausgabe sind: die Ermordung eines führenden iranischen Atomwissenschaftlers, der Rücktritt des Vizegesundheitsministers aus Protest gegen die Corona-Politik der Führung, neue Vorwürfe gegen die iranisch-britische Journalistin Nazanin Zaghari-Ratcliffe sowie der 19. Gipfel der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit.

 

Über den Iran-Report:

Iran steht an einem Scheideweg. Nach dem Austritt der USA und der Wiedereinführung von Wirtschaftssanktionen droht das Atomabkommen zu scheitern. Der erhoffte wirtschaftliche Aufschwung, die Öffnung nach außen und vor allem auch die Liberalisierung der theokratischen Staatsordnung sind in weite Ferne gerückt. Über den Kurs des Landes, auch über die Rolle Irans in der Region, ist sich die Staatsführung nicht einig. Wie der Machtkampf, der schon seit geraumer Zeit zwischen Konservativen und Reformern tobt, ausgehen wird, ist ungewiss. Der Iran-Report wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus. Auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen, sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter.


Elektronisches Abonnement: Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, tun Sie dies bitte hier.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Dezember 2020
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
25
Sprache der Publikation
Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Innenpolitik

Revolutionsgarden planen Übernahme der Regierung / General Dehghan bewirbt sich um das Amt des Präsidenten / Ruf nach starker Führung / Atomwissenschaftler ermordet / Vizegesundheitsminister tritt aus Protest gegen Gesundheitsminister zurück / Ahmadinedschad: Über islamische Kleidung soll die Bevölkerung entscheiden / Corona wütet weiter / Vier streikende Arbeiter in Haft / Sicherheitsbeamte stürmen Häuser der Angehörigen der Bahai-Religion / Neue Vorwürfe gegen iranisch-britische Staatsbürgerin / Menschenrechtlerin Sotoudeh bekommt Hafturlaub / 157 Teilnehmer an Demonstrationen freigelassen

 

Kultur

Iranischer Journalist erhält Preis für freie Meinungsäußerung / Für den Oscar nominiert: Chorschid (Sonnenkinder) von Madschid Madschidi / Schriftstellerin und Regisseurin zu mehr als zehn Jahren Haft verurteilt / Protest des Internationalen Schriftstellerverbands

 

Wirtschaft

Abgeordnete beantragen Erhöhung der Urananreicherung / Bundesregierung über Verstöße Irans gegen Atomabkommen besorgt / Fast 72 Prozent weniger Flüge über Iran / Eisenbahnstrecke zwischen Iran und Afghanistan soll bald eröffnet werden

 

Außenpolitik

Trump erwog Möglichkeiten einer Bombardierung iranischer Atomanlagen / Iran bereitet sich auf Biden vor / 19. Gipfel der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit / Tote bei israelischen Angriffen in Syrien / Saudi-Arabien droht mit atomarer Aufrüstung / Oberbefehlshaber der Al-Kuds-Brigade in Bagdad / New York Times: Israelis töten Vize des Al-Kaida-Anführers in Teheran / Iran begrüßt Waffenstillstand in Bergkarabach / Beratung der Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens über Iran / Australische Gefangene gegen drei iranische Terroristen ausgetauscht / Harte Vorwürfe Irans gegen Kanada / Iran kritisiert Abzug von US-Truppen aus Afghanistan / Außenminister Sarif in Venezuela

Ihr Warenkorb wird geladen …