Anne-Klein-Frauenpreis 2014 an Imelda Marrufo Nava

Unser Anne-Klein-Frauenpreises 2014 geht an Imelda Marrufo Nava. Die mexikanische Juristin und Frauenrechtsaktivistin zeichnen wir vor allem für ihren Kampf gegen die genderspezifische Gewalt in ihrer Heimatstadt Ciudad Juárez aus.

Zur Preisträgerin

Hintergründe zum Thema auf boell.de

Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechte in Zentralamerika

Geschlechtsspezifische Gewaltanwendung gegen Frauen ist in einer Reihe von Ländern Zentralamerikas überdurchschnittlich stark ausgeprägt. Die Studie das Thema beleuchten und es in den jeweiligen gesellschaftlichen Zusammenhang stellen.

Download

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf