Umdenken bei Investitionen in natürliche Ressourcen: Chinas Rolle in der Mekong-Region

Kostenlos
Das ist eine archivierte Publikation

Studie

Umdenken bei Investitionen in natürliche Ressourcen: Chinas Rolle in der Mekong-Region

Diese Studie wirft ein Licht auf Chinas ökonomische Rolle in Vietnam, Laos und Kambodscha und soll Basis für einen konstruktiven Dialog zwischen Entscheidungsträgern und Interessensgruppen in China und den Mekongländern sein. Im Fokus stehen Chinas Investitionen in natürliche Ressourcen, berührt werden aber auch die Interdependenzen zwischen Handel und Entwicklung. Fallbeispiele aus Vietnam, Kambodscha und Laos vertiefen die Analyse im Hinblick auf spezifische Sektoren, Bergbau, Agrarindustrie und Wasserkraftnutzung.

 

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Februar 2010
Herausgegeben von
Heinrich-Böll-Stiftung Kambodscha, WWF Dänemark und International Institute for Sustainable Development
Seitenzahl
68
Lizenz
Alle Rechte vorbehalten
ISBN / DOI
--
Ihr Warenkorb wird geladen …