Dr. Antonie Nord

Dr. Antonie Nord

Leitung Internationale Zusammenarbeit
Biografie: 

Dr. Antonie Katharina Nord leitet seit dem 1. April 2019 die Abteilung Internationale Zusammenarbeit der Heinrich-Böll-Stiftung. Nord verantwortet die internationale Arbeit der Stiftung im Inland und in den 33 Auslandsbüros der Heinrich-Böll-Stiftung.

Die studierte Politikwissenschaftlerin und Wirtschaftsgeographin wechselte 2002 als Afrikareferentin zur Heinrich-Böll-Stiftung. Von 2006 bis 2011 leitete sie das Regionalbüro „Südliches Afrika“ der Stiftung in Kapstadt, Südafrika.

2012 übernahm Dr. Antonie Nord die Leitung des Referats Nahost und Nordafrika der Heinrich- Böll- Stiftung in Berlin mit Zuständigkeit für die Arbeit der Stiftung in Marokko, Tunesien, Libanon, Palästina, Jordanien und Israel sowie zum Iran und zu Ägypten.

Zuvor arbeitete sie unter anderem bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ in Äthiopien, als Lehrbeauftragte an der Universität Hamburg und als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am German Institute of Global and Area Studies (GIGA) in Hamburg.