Irene Hahn-Fuhr

Irene Hahn-Fuhr

Büroleiterin, Heinrich-Böll-Stiftung Warschau
Irene Hahn-Fuhr, Büroleiterin, Heinrich-Böll-Stiftung Warschau. Urheber/in: Jakub Mozolewski. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.
Kontakt: 

Irene Hahn-Fuhr
Heinrich-Böll-Stiftung
Ul. Żurawia 45, 00-680 Warszawa
T    +48 22 44 01 333
F    +48 22 59 42 337
E    irene.hahn-fuhr@pl.boell.org
W     pl.boell.org

Biografie: 

Irene Hahn-Fuhr leitet seit Anfang 2014 das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Warschau. Die Politologin arbeitet und forscht zu europäischer Integration, Demokratisierungsprozessen, Mittel- und Osteuropa und den deutsch-polnischen Beziehungen.

Zu ihren jüngsten Publikationen zählen unter anderen das von ihr herausgegebene Buch „Democracy Promotion and Civil Society in Post-Socialist Europe” (2014), „Ambitious Realism – The Eastern Partnership as a top Priority of the Polish EU Presidency” (2013) und „Democratising Power Europe? EU Strategies on Democra-cy Promotion in Post-Socialist Europe“ (2013).

Nach ihrer Tätigkeit am Institut für Europäische Politik (IEP) und im Vorstand der European Integration Strategy Association (EISA) arbeitete sie zuletzt an der Europa Universität Viadrina und für die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik. Von 2004 bis 2009 war sie wissen-schaftliche Mitarbeiterin und Büroleiterin des europapolitischen Sprechers der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.