Iran-Report 3/2003

Iran-Report 3/2003


 

Außen- und Sicherheitspolitik

iran-report Ausgabe 3/2003

Der iran-report 03/2003 (16 S. 210 KB, PDF) kann von dieser Seite herunter geladen werden.

I. Innenpolitik:
  • Niederlage der Reformer bei landesweiten Kommunalwahlen
  • UN-Menschenrechtsdelegation besuchte Iran
  • Gefangene begnadigt
  • 76 Prozent der Jugendlichen schauen ohne Hoffnung in die Zukunft
  • 30 Prozent höhere Scheidungsrate in den Großstädten
  • Zum ersten Mal Demonstrationen zum Weltfrauentag
  • Valentinstag in Iran
  • UNO schätzt Anstieg der Bevölkerungszahl bis 2050 auf 105 Millionen
  • Größte Studentenorganisation „Tahkim Wahdat“ kündigt Zusammenarbeit mit der „Front 2. Chordad“ auf
  • Heftige Proteste gegen die Äußerungen des Freitagspredigers Yazdi
  • Langjährige Haftstrafen für Meinungsforscher
  • Maulkorb für Regierungssprecher
  • Wissenschaftsministerium erteilt Erlaubnis zum Bau eines Satelliten
  • Fatwa gegen Salman Rushdi erneuert

II. Wirtschaft

  • Iranisches Gas und Süßwasser nach Kuwait
  • Bilanz des Außenhandels
  • Lufttransport von Konkurs bedroht
  • Iran-Air erweitert ab Juli Flugplan nach Deutschland
  • Ausländische Zigaretten auf iranischem Markt
  • Daimler Chrysler will in Iran produzieren
  • Neugegründetes Amt für Auslandsinvestitionen
  • Parlament verabschiedet Gesetz zum Schutz inländischer Produkte
  • Auswirkungen des Irak-Konflikts auf die iranische Wirtschaft

III. Außenpolitik

  • Iran lehnt die Pläne der USA für die Zeit nach Saddam Hussein ab
  • Verstärkung der Militärkraft an der Grenze zum Irak
  • Bewaffnete Schiiten ziehen nach Nordirak
  • Ex-Staatspräsident Rafsandjani kritisiert Golfstaaten
  • Staatsanwaltschaft Bremen erhebt Anklage wegen illegaler Iran-Exporte
  • Streit zwischen Iran und USA vor dem Internationalen Schiedsgericht
  • Plant Iran den Bau von Nuklearwaffen?

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben