Demokratie International

Demokratie ist kein Selbstläufer. Demokratie muss errungen, mit Leben erfüllt und erneuert werden. Überall auf der Welt setzen sich Menschen für Demokratie, für politische, wirtschaftliche und kulturelle Rechte, für ein demokratisch organisiertes Gemeinwesen ein. Demokratie und demokratisches Engagement weltweit zu unterstützen, das ist ein Kernanliegen der internationalen Arbeit der Heinrich-Böll-Stiftung. Der Dreiklang Menschenrechte, Demokratie und Nachhaltigkeit steht dabei im Zentrum unserer Arbeit. Zusammen mit unseren Partnerinnen und Partnern versuchen wir, die Spielräume für gesellschaftliche Teilhabe und politische Emanzipation zu erweitern und zivilgesellschaftliche Partizipation zu stützen.

Menschenrechte: Einfordern - Verteidigen - Garantieren

Dossier: Es wird eng – Handlungsspielräume für Zivilgesellschaft

Podcast

Ressourcen wie Wasser, Land, fossile, und mineralische Rohstoffe sowie genetische Ressourcen aller Art sind begehrt wie nie. In dem Wettlauf um diese Ressourcen setzen Regierungen und Unternehmen ihre Interessen rücksichtslos durch.

Cover des E-Paper "Gleich und frei sein: Was Demokratie und Menschenrechte verbindet"

Was Demokratie und Menschenrechte verbindet

E-Paper

Welche Rolle spielen Menschenrechte in der Demokratie? Dieses E-Paper beleuchtet, welche Rolle die Menschenrechte in der Demokratie spielen und fragt, ob die Demokratie die Einhaltung der Menschenrechte bedingt.

Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf mobi epub

Prävention und Friedensförderung in Zeiten von Shrinking Space

Der Druck auf zivilgesellschaftliche Aktivist/innen und Organisationen ist in vielen Ländern enorm hoch. Ob aber Zivilgesellschaft ihre Potenziale für Frieden und Entwicklung entfalten und politische Teilhabe ausgestalten kann, ist eng mit den Rahmenbedingungen für zivilgesellschaftliches Handeln verknüpft. Das FriEnt-Briefing „Prävention und Friedensförderung in Zeiten von Shrinking Space“ erläutert die wachsenden Herausforderungen für Friedensförder/innen in Zeiten von shrinking space.

Demokratiesicherung in der Europäischen Union

Schriften zu Europa – Band 9:

Wie soll die EU auf Demokratieabbau in ihren Reihen reagieren? Wie kann sie ihn verhindern und den demokratischen Rechtsstaat schützen? Diesen Fragen geht die vorliegende Studie nach. Sie macht anschaulich, in welchem Dilemma sich die EU befindet und welche Möglichkeiten sie doch hat.

In den Warenkorb Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf epub mobi

Team