Magdalena Heuwieser

Magdalena Heuwieser studierte Internationale Entwicklung in Wien und begleitet seit Jahren soziale und indigene Bewegungen in Honduras.

Sie ist engagiert in der Bewegung für Ernährungssouveränität und arbeitet in einem Netzwerk gegen die „Finanzialisierung“ der Natur.

Magdalena Heuwieser works on climate policy, green economy and the „financialization of nature“. She is also active in the Nyéléni movement for Food Sovereignty in Austria and Germany, as well as in the solidarity movement with activists and indigenous people in Honduras.