Benjamin Sporton

Zur Person

Benjamin Sporton ist Geschäftsführer der Weltkohlevereinigung WCA. Der 40-jährige Australier studierte Politik in Adelaide und Buenos Aires und kam 2010 zum Dachverband der weltweiten Kohleindustrie, in dem Bergbau- und Kohleunternehmen versammelt sind. Sie repräsentieren 20 Prozent der weltweiten Produktion und 31 Prozent des Exports dieses Brennstoffs.

Sporton hat seine Arbeit auf die Fragen von Energiearmut, nachhaltiger Entwicklung und Klimawandel fokussiert. Er vertritt die Kohleindustrie in Gremien der Internationalen Energieagentur und bei den UN-Konferenzen zu Klima und Nachhaltigkeit. Sporton lebt in London.