Iran-Report 10/2016

Iran-Report 10/2016

Iran Report 10/2016
07. Okt. 2016 von Bahman Nirumand
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
pdf
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: Oktober 2016
Seitenanzahl: 21
Lizenz: CC-BY-NC-ND 3.0
Reihe: Iran-Report

In der Oktober-Ausgabe des Iran Reports berichtet Bahman Nirumand u.a. über die Aussprache zwischen Revolutionsführer Chamenei und dem ehemaligen Präsidenten Ahmadinedschad, über die Kontroversen zur Umsetzung des Atomabkommens während der UN-Generalversammlung und über den weiter eskalierenden Konflikt zwischen Iran und Saudi-Arabien.

Außerdem geht es natürlich um die jüngste Reise von Wirtschaftsminister Gabriel nach Teheran.  

Iran steht an einem Scheideweg. Nach dem Abschluss des Atomabkommens und der Aufhebung der Sanktionen erwartet das Volk einen wirtschaftlichen Aufschwung, die Öffnung nach außen und vor allem auch eine Liberalisierung der theokratischen Staatsordnung. Doch über den neuen Kurs, auch über die Rolle Irans in der Region, ist sich die Staatsführung nicht einig. Wie der Machtkampf, der schon seit geraumer Zeit zwischen Konservativen und Reformern tobt, ausgehen wird, ist ungewiss.  Der Iran-Report wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus. Auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen, sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter.  


Elektronisches Abonnement:

Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, tun Sie dies bitte unter https://themen.boell.de. Mit einer E-Mail an info@boell.de können Sie sich aus dem  Verteiler wieder austragen lassen.

 

Lesetipp:

 

Inhaltsverzeichnis:

Innenpolitik

Rafsandschani: Störungen verhindern die Umsetzung von Regierungsprojekten / Chamenei spricht sich gegen Kandidatur von Ahmadinedschad aus / Einstellungsverbot für Doppelstaatler gefordert / Afghanische Flüchtlinge wollen nach Europa reisen / Sechzehn Jahre Gefängnis für Mohammadi bestätigt / Zwei Frauen zu Staatsanwältinnen ernannt / Pakistanische Terroristen im Südosten festgenommen

Kultur

Iran schickt Farhadis "Foruschandeh" ins Rennen um die Oscars / Iranische Musikerinnen in Niedersachsen / Chamenei untersagt Frauen das Fahrradfahren in der Öffentlichkeit / Alisadeh: Schafft die Musik ab, dann gibt es keinen Hunger mehr / Sportstadien bleiben weiterhin für Frauen verschlossen / Reporter ohne Grenzen verurteilt Umgang mit Journalisten in Iran / Kunstsammlung aus Iran in Berlin

Wirtschaft

Rohanis Warnung an die USA / US-Repräsentantenhaus verabschiedet Verbot von Barzahlungen an Iran / Schamchani: Nach Auslaufen des Abkommen gilt nur noch das Wort des Revolutionsführers / Rohani kritisiert Regierungsgegner / Iran hat mit dem Bau von zwei Atomreaktoren begonnen / Airbus-Lieferung an Iran freigegeben

Außenpolitik

Iran - Saudi-Arabien / Keine Gespräche mit den USA über regionale Konflikte / Attacke gegen Arabische Emirate / Soleimani: Iran ist nicht isoliert / Hadi will Jemen "aus den Fängen Irans" befreien / Rohani trifft Castro / Treffen von Kanadas und Irans Außenministern / Rohani trifft May / Gabriel reist Anfang Oktober nach Iran / Sarif überraschend in Ankara eingetroffen

 

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben