Autonomy in Weapon Systems

Autonomy in Weapon Systems

The Military Application of Artificial Intelligence as a Litmus Test for Germany’s New Foreign and Security Policy
Autonomy in Weapon Systems - Cover
23. Mai. 2018 von Daniele Amoroso, Frank Sauer, Noel Sharkey, Lucy Suchman and Guglielmo Tamburrini
Heinich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: 2018
Seitenanzahl: 56
Lizenz: CC-BY-NC-ND 3.0
ISBN: 978-3-86928-173-5

Sogenannte „Künstliche Intelligenz“ (KI) und „Autonome Waffensysteme“ (AWS) werden die Zukunft der internationalen Sicherheit in höchstem Maße beeinflussen. Damit einher gehen besondere Herausforderungen an rechtliche, ethische und politische Maßstäbe. Doch bislang gibt es keine angemessene Debatte darüber, wie Deutschland und die Bundeswehr ihrer wachsenden Verantwortung in diesem Zusammenhang gerecht werden können.

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat eine Task Force on Disruptive Technologies and 21st Century Warfare eingerichtet, die nun einen Bericht mit Empfehlungen vorgelegt hat, wie klare Regeln für die militärische Nutzung Künstlicher Intelligenz etabliert und eine globale Ächtung Autonomer Waffensysteme – z.B. durch ein internationales Verbot – realisiert werden können.

 

Inhaltsverzeichnis:

Preface
Vorwort
Foreword and Acknowledgments
Zusammenfassung
Executive Summary

Introduction
1. Concepts and definitions

2. Adherence to the principles of international humanitarian law (IHL)
2.1 The principle of distinction between civilians and combatants
2.2 Proportionality in attack
2.3 The prohibition of attacks against persons hors de combat
2.4 The unpredictability of AWS
2.5 The inadequacy of Article 36 reviews of AWS

3. Accountability and responsibility
3.1 The «many hands» scenario
3.2 Implications of the unpredictability of AWS for accountability
3.3 Inadequacy of proposed solutions to problems of accountability/responsibility

4. Human dignity, humanity, and public conscience
4.1 Human dignity
4.2 The Martens Clause

5. Global security and stability
5.1 Proliferation and arms races
5.2 Instability and (unintended) escalation

6. Safeguarding human control over and responsibility for targeting decisions

7. Summary
Recommendations
References
About the Authors

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben