Cover böll.brief Teilhabegesellschaft Grundrechtsklarheit
böll.brief

Grundrechtsklarheit

Pädagogik in Zeiten der Identitätspolitik
Kostenlos

In Zeiten zunehmender gesellschaftlicher Spannungen gerät auch das Bildungssystem unter Druck. Strömungen, die den Zusammenhalt der demokratischen Gesellschaft in Frage stellen, machen sich auch im pädagogischen Raum bemerkbar: Schulen und Jugendeinrichtungen sind aufgefordert, darauf zu reagieren.
Dieser böll.brief skizziert Handlungsoptionen für Schulmanagement und ministerielle Steuerung, indem er unterschiedliche Erfahrungen verarbeitet  –  aus der Extremismusprävention, der Beratung von pädagogischen Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und Ministerien. Leitgedanke ist dabei die Grundrechtsklarheit. Sie ist mehr als nur Verfassungstreue  –  nämlich die Fähigkeit, die Grundwerte zu erklären und das Grundgesetz überzeugend zu verteidigen

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Januar 2021
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
14
Sprache der Publikation
deutsch
Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung

  1. Einleitung
  2. Extremismus im Umbruch
  3. Der Pferdefuß der digitalen Teilhabe
  4. Problemkonzentrationen im vorpolitischen Raum
  5. Die Tücken der «kleinen» Konflikte
  6. Empfehlungen: Konsequenzen für die pädagogische Praxis

Literatur
Der Autor
Impressum

 

Ihr Warenkorb wird geladen …