Cover, Karte von Erfurt: Sozialräumliche Ungleichheiten für Kinder in Erfurt
Factsheet

Sozialräumliche Ungleichheiten für Kinder in Erfurt

Eine Stadt, getrennte Welten?
Kostenlos

Erfurt ist ein interessantes Beispiel unter den hier untersuchten Städten, wenn man die untersuchte institutionelle Ausstattung in suburbanen Räumen mit der einer Kernstadt vergleichen will. Im Jahre 1994 wurde eine Reihe von Dörfern in das Erfurter Stadtgebiet eingemeindet. In diesen dörflichen Stadtteilen finden sich wenige der hier untersuchten Institutionen, aber auch fast gar keine Familien mit SGB-II-Bezug. Diese konzentrieren sich vor allem in den Plattenbaugebieten im Norden und Südosten der Stadt, wie z.B. Berliner Platz und Herrenberg, aber auch in einigen Plattenbaublöcken am Stadtring am Rande der Altstadt. Die sozial benachteiligten Quartiere in Erfurt sind fast alle in Plattenbauweise errichtet.

» Online-Schwerpunkt zur Studie

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
April 2021
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW)
Seitenzahl
4
Lizenz
Sprache der Publikation
deutsch
Inhaltsverzeichnis

Bebauung und Umweltbelastung

Sport-, Freizeit- und (Nah-)Erholungsflächen

Kulturelle Angebote und Schulen

Medizinische Versorgung

Interaktive Online-Karte
https://perma.wzb.eu/factsheet_Erfurt

Welche Indikatoren wurden für die Untersuchung herangezogen?

  • Bebauung und Umweltbelastung
  • Erholungs- und Spielflächen
  • Kulturelle Angebote und Schulen
  • Medizinische Versorgung

Impressum

Ihr Warenkorb wird geladen …