Cover, Karte Hamburg: Sozialräumliche Ungleichheiten für Kinder in Hamburg
Factsheet

Sozialräumliche Ungleichheiten für Kinder in Hamburg

Eine Stadt, getrennte Welten?
Kostenlos

Im Vergleich aller westdeutschen Städte weist Hamburg ein durchschnittliches Niveau sozialer Segregation auf. Dennoch gibt es mit Wilhelmsburg und einigen Stadtteilen im Osten auch Sozialräume, in denen sich Kinderarmut konzentriert. Wilhelmsburg fällt dabei besonders ins Auge: Hier befinden sich in einem relativ großen Sozialraum mit knapp 10.000 Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren kaum kulturelle Einrichtungen oder ein Schwimmbad. Diese institutionelle Leerstelle ist allerdings nicht in den anderen sozial benachteiligten Quartieren von Hamburg zu beobachten.

» Online-Schwerpunkt zur Studie

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
April 2021
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW)
Seitenzahl
4
Lizenz
Sprache der Publikation
deutsch
Inhaltsverzeichnis

Bebauung und Umweltbelastung

Sport-, Freizeit- und (Nah-)Erholungsflächen

Kulturelle Angebote und Schulen

Medizinische Versorgung

Interaktive Online-Karte
https://perma.wzb.eu/factsheet_Hamburg

Welche Indikatoren wurden für die Untersuchung herangezogen?

  • Bebauung und Umweltbelastung
  • Erholungs- und Spielflächen
  • Kulturelle Angebote und Schulen
  • Medizinische Versorgung

Impressum

Ihr Warenkorb wird geladen …