Dossier"Aus Vietnam in die DDR. 40 Jahre Vertragsarbeiter-Abkommen"

Zeitzeuginnengespräch

Audiospaziergang mit der ehemaligen vietnamesischen Vertragsarbeiterin Thu Huong Pham Thi

In diesem Zeitzeuginnengespräch spricht Filmemacher Duc Ngo Ngoc mit der ehemaligen Vertragsarbeiterin Thu Huong Pham Thi ​und ihrer Tochter Giang Thuy Nguyen über ihre Migrationsgeschichte, ihre erste Liebe und ihren Umgang mit Rassismus.
 

Thu Huong Pham Thi ​arbeitete 1989 im VEB Jugendmode Rostock. Heute führt die ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterin ein erfolgreiches Blumengeschäft in Berlin-Karow. Zusammen mit ihrer Tochter ​Giang Thuy Nguyen begleiten wir die Zeitzeugin durch die unterschiedlichen Etappen ihrer Migrationsgeschichte. Sie erzählt von anfänglichen Schwierigkeiten, ihrer ersten Liebe und über ihren Umgang mit Rassismus.

1993: Thu Huong Pham Thi & Tochter Giang Thuy Nguyen
2020: ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterin Thu Huong Pham Thi & Tochter Giang Thuy Nguyen
„Wissen Sie was Fidschi ist?- Nein?! - Dann sagen Sie das auch nicht! Ich nehme die Beschimpfung nicht an!“
Thu Huong Pham Thi

Filminterviews

"Gehrenseestraße 1" von Duc Ngo Ngoc 

Hier wohnten vor allem vietnamesische Vertragsarbeiter*innen, die ab 1980 in die DDR kamen. Regisseur Duc Ngo Ngoc interviewte Nguyen Anh Tuan, der hier als Kind wohnte.

ZEITZEUGENGESPRÄCH - Interview mit Tamara Hentschel  - Reistrommel e.v

 
„Ich konnte mir überhaupt nicht vorstellen, dass die DDR, die sich ja so als solidarisch insbesondere dem Vietnamesischen Volk dargestellt hat, eigentlich moderne Sklaven geholt hat. “
Tamara Hentschel, Reistrommel e.v

Tamara Hentschel wurde 1987 durch Zufall Wohnheimbetreuerin für vietnamesische Vertragsarbeiter. Dadurch fand sie das Thema ihres Lebens. Nach der Wende hat sie den deutsch-vietnamesischen Verein „Reistrommel“ mit aufgebaut. 2003 erhielt sie für ihre 20jährige Tätigkeit für die Integration der Vietnamesen in Deutschland und ihr Engagement auf dem Gebiet der Völkerverständigung und der Humanität das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Im Interview spricht sie über die Konsequenzen ungewollter Schwangerschaften von Vietnamesische Vertragsarbeiterinnen und über Rassismus, der sich nach der Wende in Ost-Berlin breitgemacht hat.

Der Filmemacher Duc Ngo Ngoc spricht mit ihr im Interview über die Konsequenzen ungewollter Schwangerschaften von vietnamesischen Vertragsarbeiterinnen und über Rassismus, der sich nach der Wende in Ost-Berlin breitgemacht hat.

Projektpartner

Weiterlesen...