LGBTI-Rechte Weltweit

LGBTI-Rechte Weltweit

ASIEN

MENA

LGBTI in Marokko – repressive Rechtsvorschriften, engstirnige Sozialmoral

In Marokko sehen sich viele LGBTI-Personen gezwungen im Verborgenen zu leben. Denn „unzüchtige oder widernatürliche Handlungen mit einer Person gleichen Geschlechts“ stehen in Marokko unter Strafe. Doch auch die gesellschaftlichen Anfeindungen nehmen zu – bis hin zur Selbstjustiz.

Von Aida Kheireddine, Esther Dufaure

NORD AMERIKA

Frauen verändern die amerikanische Politik

Analyse

Frauen mischen die US-amerikanische Politik auf und verändern das Land. Wie erfolgreich diese neue Frauenbewegung sein wird, ist entscheidend für den Ausgang der Zwischenwahlen im November 2018.

Von Bastian Hermisson

“Representation is power.”- Interview with Ruben Gonzales

LGBTI

Across the US, progressive Americans are looking for ways to engage in civil resistance and defend progressive legislation. The Victory Institute and its associated Fund identify, train and support members of the LGBTQ community to run for office. We spoke with Ruben Gonzales, Vice President of the Leadership Initiatives at the Victory Institute.

Von Sophia Oster

What it Will Take to Strengthen Gender-mainstreaming in the UNFCCC

While the UN Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) has no formal gender equality mandate, many UNFCCC decisions, in particular over the last six years, have re-iterated the central importance of advancing gender equality and women’s rights for effective climate policies. Von Liane Schalatek

EUROPA

Schwarze Regenschirme, weiße Kittel und die Abtreibungsfrage in Polen

In Polen ist es in den vergangenen Wochen zu einer bisher beispiellosen und erfolgreichen Mobilisierung von Frauen gegen eine radikale Verschärfung des ohnehin sehr restriktiven Abtreibungsrechtes gekommen. Gert Röhrborn aus unserem Warschauer Büro beleuchtet die Hintergründe.

Von Gert Röhrborn

No-(wo)man’s-land

Could it be that the proverbial “Wild West” still exists? Looking at the proliferation of abuse, insults and even personal threats poured onto people exercising freedom of speech in the Internet every day, one might be forgiven for thinking there existed some sort of systemic license for aggression. Von Gert Röhrborn

AFRIKA

Fragen und Antworten zum Kampf für LSBTI-Rechte in Uganda und Botswana

Trotz enormer Barrieren setzen sich zivilgesellschaftliche Aktivist_innen auf dem ganzen Kontinent dafür ein, das Leben von LSBTI zu verbessern. Brian Pellot sprach mit zwei Aktivist_innen aus Uganda und Botswana und erhielt Insider-Einblicke in den fortwährenden Kampf und die kleinen Triumphe.

Von Brian Pellot