Podcast-Episode

Ernährungskrise, Klimaschutz & Friedenssicherung

Die Auswirkungen für nahrungsmittelimportierende Länder und Menschen aus dem globalen Süden sind fatal. Internationale Organisationen warnen vor einer weltweiten Hungerkrise. Besonders bedrohlich ist die Situation für Länder in Nordafrika, die den größten Teil ihres Getreides aus der Ukraine und Russland beziehen. Aber auch für Millionen Menschen in Lateinamerika bedeuten die explodierenden Preise Existenznot und Hunger. In diesem Podcast analysieren wir die Auswirkungen des Krieges auf Hunger und Mangelernährung, beleuchten internationale Reaktionen und sprechen darüber welche Rolle Ernährungssicherheit und Klimaschutz für die Friedenssicherung spielen können.

Ein Podcast mit: 
• Dr. Ophelia Nick, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Die Grünen)
• Lola Castro, Regionaldirektorin des World Food Programms der UN für Lateinamerika und die Karibik
• Martin Häusling, EU-Parlamentarier und Agrarpolitiker (Greens/ EFA)
• Prof. Jürgen Scheffran, Zentrum Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit Uni Hamburg

Shownotes:
Dossier Armut Macht Hunger:
https://www.boell.de/de/armut-macht-hunger

Putins Krieg gegen die Ukraine ist auch ein Krieg gegen die ukrainische Landwirtschaft:
https://www.boell.de/de/2022/07/05/putins-krieg-gegen-die-ukraine-ist-a…

Armut - Macht - Hunger.
Unsere Podcast-Reihe zum Thema Ernährungssysteme, Hunger und Fehlernährung:
https://www.boell.de/de/armut-macht-hunger-podcast-reihe

Steigende Nahrungsmittelpreise in Lateinamerika und der Karibik:
https://www.boell.de/de/2022/07/05/steigende-nahrungsmittelpreise-latei…

This episode is part of the series:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.