Der Güterverkehr von morgen: LKWs zwischen Transporteffizienz und Sicherheit

Aus der Reihe
Kostenlos

Unsere Lebensweise erzeugt Verkehr. Die selbstverständliche Verfügbarkeit einer Fülle von Konsumgütern ist ohne Transport nicht zu haben. Alle Prognosen gehen deshalb davon aus, dass der Güterverkehr auf absehbare Zeit weiter steigen wird. Auch wenn die Hauptlast dieses Verkehrs auf Schienen und Wasserwege gehört, so bleibt doch der LKW das logistische Rückgrat der täglichen Versorgung von Bevölkerung und Industrie.

Vor diesem Hintergrund hat die Heinrich-Böll-Stiftung die Studie Der Güterverkehr von morgen – LKWs zwischen Transporteffizienz und Sicherheit in Auftrag gegeben. Sie nimmt das System Lastkraftwagen kritisch unter die Lupe und beantwortet die Frage nach den Potentialen alternativer Antriebe, Karosserien und weiterer technischer Innovationen, um die Fahrzeuge so energieeffizient und emissionsarm wie möglich zu gestalten.

 

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
29. Januar 2013
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
116
ISBN / DOI
978-3-86928-103-2
Inhaltsverzeichnis

7 Vorwort

9 Vorbemerkung

10 Zielstellung

11 Abstract

12 Einordnung des Güterverkehrs

13 Der Güterverkehr in Deutschland

29 Verkehrsnetze

48 Energieverbrauch und Emissionen

58 Sicherheit

67 Bewertung des Güterverkehrs

69 Prognosen

70 Die zukünftige Entwicklung des Güterverkehrs

83 Gegenüberstellung und Bewertung der Prognosen

84 Potentiale zur Verbesserung des LKWs

84 Der LKW heute

86 Die Anforderungen an den zukünftigen Güterverkehr und den LKW

87 Die betrachteten Maßnahmenpakete

105 Abschließende Betrachtung der Maßnahmenpakete

106 Zusammenfassung und Handlungsempfehlungen

111 Anhang

Ihr Warenkorb wird geladen …