Vom Umgang mit autoritären Systemen - 16. Außenpolitische Jahrestagung

Die 16. Außenpolitische Jahrestagung findet am 18. und 19. Juni 2015 statt: Die Strahlkraft demokratischer Ordnung lässt weltweit nach. Wie also könnte heute eine demokratische Außenpolitik jenseits von bewaffnetem ‚regime change‘ und blanker Interessenpolitik aussehen? Mit welchen Strategien zwischen Konflikt und Kooperation kann demokratische Außenpolitik autoritären Regimen begegnen? Braucht es eine stärkere Allianz der Demokratien oder sollten wir gegenüber illiberalen Systemen auf „Wandel durch Annäherung“ setzen? Welche Aufgaben müssen liberale Demokratien dabei zu Hause erledigen?

E-Paper

Reader: Vom Umgang mit autoritären Systemen

Texte und Beiträge zu aktuellen Herausforderungen für demokratische Außenpolitik - mit Beiträgen von: Johannes Gerschewski, Ulrike Guérot, Walter Russell Mead, John Keane, Joscha Schmierer, Ralf Fücks, Christopher Walker, Angela Köckritz, Josef Braml, Franziska Brantner

Debattenbeiträge

Cover: Green hydrogen – hype or beacon of hope?

Grüner Wasserstoff - Hype oder Hoffnungsträger?

Report

In den nächsten Jahren muss das globale Energiesystem einen tiefgreifenden Strukturwandel erfahren, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Dabei wird (grüner) Wasserstoff eine wichtige Rolle spielen. Diese Publikation führt leicht verständlich in das Thema ein. Sie informiert über Trends bei der Produktion von Wasserstoff und die potenziellen Herausforderungen.