Grünbuch soziale Teilhabe in Deutschland

Grünbuch soziale Teilhabe in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme
Grünbuch soziale Teilhabe in Deutschland - Eine Bestandsaufnahme
23. Jan. 2017 von Autor/innenkollektiv
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: Januar 2017
Seitenanzahl: 136
Lizenz: CC-BY-NC-ND
ISBN: 978-3-86928-156-8

Gerechtigkeit ist ohne gesellschaftliche Teilhabe nicht zu verwirklichen. Um diese zu ermöglichen und einer strukturellen Ausgrenzung entgegenzuwirken, muss die Politik grundlegende Bedingungen wie den Zugang zu öffentlichen Gütern, bezahlbarem Wohnraum und Erwerbsarbeit gewährleisten. Die Beiträge dieses Grünbuchs referieren und analysieren die aktuellen Forschungsergebnisse zum Thema sozialer Teilhabe in Deutschland und zeigen, wo die Politik ansetzen kann, um sozialen Verwerfungen vorzubeugen und die Teilhabechancen für alle zu verbessern.

Mit Beiträgen von Juliane Achatz, Hans-Jürgen Arlt, Dirk Baecker, Jens S. Dangschat, Klaus Dörre, Anke Domscheit-Berg, Silke Kohrs, Martin Kronauer, Dorothee Schulte-Basta, Peter Siller und Aysel Yollu-Tok.

 

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort und Einleitung

TEIL I:  Wandel! Eine kontroverse Analyse des Sozialen

  • Dirk Baecker
    Partizipation 4.0
     
  • Peter Siller
    Strategie Inklusion:  Gleichheit in der pluralistischen Gesellschaft
     
  • Dorothee Schulte-Basta
    Orte gesellschaftlicher Teilhabe:  Der Wert öffentlicher Güter
     
  • Klaus Dörre
    Das Postbotenprinzip:  Arbeit in der entsicherten Vollerwerbsgesellschaft
     
  • Anke Domscheit-Berg
    Kollege Roboter  –  die Veränderung der Arbeitswelt durch die Dritte Industrielle Revolution


TEIL II:  Brüchigkeit! Soziale Positionen und staatliche Garantien

  • Martin Kronauer
    Reale oder gefühlte Bedrohung? Soziale Verwundbarkeit und Gefährdungslagen
     
  • Aysel Yollu-Tok
    Anschluss und Ausschluss: Dynamiken im Wohlfahrtsstaat
     
  • Juliane Achatz
    Eingeschränkte Teilhabe aufgrund erhöhter Erwerbsrisiken. Eine empirische Übersicht besonders gefährdeter Gruppen
     
  • Jens S. Dangschat
    Mehr als Gentrifizierung und Ghetto: Die räumlichen Dimensionen von sozialer Teilhabe und Ausgrenzung


TEIL III:  Teilhabe! Bewährte Strategien und neue Begrifflichkeiten

  • Silke Kohrs
    Inklusion und die Frage «Wer bleibt drin?»
     
  • Hans-Jürgen Arlt
    Konfliktkompetenz statt Resilienz. Wider die Trivialisierung von Individualität

Ausblick

Autorinnen und Autoren

Neuen Kommentar schreiben