Australien - Kann nachhaltige Entwicklung gelingen?

Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort
www.boell.de
Veröffentlichungsdatum
Mai 2017
Seitenzahl
14
Lizenz
cc-by-nc-nd-3

Als Mitglied der G20 sollte Australien seiner Verantwortung gerecht werden und bei der Umsetzung der globalen Abkommen eine Vorreiterrolle übernehmen. Die einseitige Fokussierung auf Wirtschaftswachstum und die Abhängigkeit von den Einnahmen aus der Rohstoffwirtschaft mögen für die nächsten Jahrzehnte funktionieren, könnten sich aber als Fehlschlag erweisen und letztlich sehr teuer werden – nicht nur für Australien. Eine nachhaltige Politik muss zukünftigen Entwicklungen Rechnung tragen und darf nicht auf kurzfristige Entscheidungen vertrauen. Dieses E-Paper zeigt auf welche Anstrengungen Australien unternimmt, um seiner Vorreiterrolle gerecht zu werden.

 

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer