Mein `68

Mein `68

Freundinnen und Freunde der Heinrich-Böll-Stiftung berichten von ihren ganz persönlichen Erlebnissen im Jahr 1968. Für Reinhard „Henne“ Weißhuhn war der Prager Frühling das wichtigste Ereignis des Jahres. 

Das wichtigste Ereignis des Jahres 1968: wie sich die Prager den Panzern beim Einmarsch der Warschauer-Pakt-Staaten in die CSSR am 21. August entgegenstellten.

Und: Ich konnte am Prager Frühling wie an seiner Niederschlagung nicht teilnehmen, weil wir natürlich in dieser Zeit aus der DDR nicht in die CSSR reisen durften.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben