Perspectives Südosteuropa #7: In der Vergangenheit stecken geblieben

Perspectives Südosteuropa #7: In der Vergangenheit stecken geblieben

Cover: Perspectives Südosteuropa #7: In der Vergangenheit stecken geblieben
18. Jun. 2018
Heinrich-Böll-Stiftung
pdf
Veröffentlichungsort: Belgrad
Veröffentlichungsdatum: Juni 2018
Seitenanzahl: 32
Lizenz: CC-BY-NC-ND 4.0
Sprache der Publikation: Englisch
ISBN / DOI: ISSN 2406-1824

Diese Ausgabe von Perspektiven befasst sich mit dem Klimaschutz in den westlichen Balkanstaaten, sowohl wegen der globalen Notwendigkeit, die Erderwärmung einzudämmen, als auch, weil die Abschwächung des Klimawandels, wie die Artikel zeigen, mit einer Entwicklung sowohl im Hinblick auf das Wirtschaftswachstum als auch auf den Klimawandel einhergeht in Bezug auf Gesundheit, Wohlbefinden und gesellschaftliche Entwicklung.
Vor diesem Hintergrund beleuchten die Artikel einige der häufig übersehenen Aspekte, weisen aber auch auf Lösungen hin, die gute Ansatzpunkte für künftige Veränderungen in Bezug auf Energie, Entwicklung und allgemeines Allgemeinwohl darstellen.

 

Inhaltsverzeichnis:

Introduction: Still Stuck in the Past

Energy and Climate Change in South East Europe      3
By Damjan Rehm Bogunović

CHALLENGES

Energy Union & Paris Agreement:
beginning of the end of coal in South East Europe?   6
By Dragana Mileusnić and Igor Kalaba

Energy poverty in Serbia: the vicious circle and the way out  9
By Aleksandar Macura

Health effects from coal power generation in South East Europe 13
By Vlatka Matković Puljić and Marija Jevtić

How to play the secret chord: transparency in the Western Balkans 16
By Mirko Popović and Zvezdan Kalmar

POTENTIALS

Western Balkans potential for production of energy from agricultural biomass  22
By Marijan Gajšak, Darko Znaor and Seth Landau

Green power to the people – Croatian perspective on community energy      26
By Melani Furlan, Robert Pašičko and Mislav Kirac