Kunst Aktion FISHING FOR FUTURE

Förderprojekt

Das Wasser ist essenziell und die Grundlage alles Leben. In Berlin werden jährlich einige hundert Kubikmeter Abfall aus der Spree herausgezogen, größtenteils rund um die Museumsinsel. Die Kunst Aktion FISHING FOR FUTURE lädt zum Plastik fischen ein um auf die Vermüllung unsere Flüsse, sowie Klima Wandel aufmerksam zu machen.

Fishing for Future Titelbild

Das Wasser ist essenziell und die Grundlage alles Leben. In Berlin werden jährlich einige hundert Kubikmeter Abfall aus der Spree herausgezogen, größtenteils rund um die Museumsinsel.

Die Kunst Aktion FISHING FOR FUTURE lädt zum Plastik fischen ein um auf die vermüllung unsere Flüsse, sowie Klima Wandel aufmerksam zu machen.

Gemeinsam mit Freund*innen, Kollegen*innen, Besucher*innen vor Ort und Gästen aus dem Kunst- und Klima- Bereich fischt die Künstlerin Kristina Popov den Plastikmüll aus der Spree. Im Anschluss findet am James Simon Park Ufer von Juli bis September 2023 ein wöchentlicher Stammtisch statt. Künstler*innen und Kulturschaffende werden mit einbezogen, um in Form von Vorträgen, Workshops, Tanz, Musik und Performances eine Plattform für ein breiteres Publikum zu schaffen. Jede Woche steht unter einem anderen Thema, das sich um das umfassende Konzept des Sehens des Unsichtbaren und die ökologischen Auswirkungen der Vermüllung und Plastik Partikeln im Wasser dreht. Das ganze Programm findet auf Deutsch und Englisch statt. Der gesammelte Plastikmüll wird gesammelt, am Ende der Kunst Aktion gepresst, zu einer Kunst Skulptur geformt und im öffentlichen Raum präsentiert.

Weitere Informationen und Termine sind auf Webseite und Instagram zu sehen.