Nukleare Rüstungskontrolle

Nukleare Rüstungskontrolle

Eine feministische Kritik der Atombombe

Hintergrund

Eine feministische Analyse hilft zu verstehen, inwieweit Atomwaffen ein patriarchalisches Instrument sind und Abrüstung als unrealistische „weibliche“ Mission erscheinen lassen.

Von Ray Acheson

Was heißt feministische Außen- und Sicherheitspolitik? Wie würde Atomwaffenpolitik aus feministischer Perspektive aussehen? Hier der Mitschnitt unserer Veranstaltung "My nuclear button is bigger than yours".

Podcast

In diesem Podcast schauen wir uns die gegenwärtige Krise entlang dreier wichtiger nuklearen Abkommen an, die entweder wackeln (wie der INF-Vertrag und der Iran-Deal JCPOA) oder die noch gar nicht in Kraft sind (wie der neue Atomwaffenverbotsvertrag, der sogenannte Nuclear Ban-Treaty), aber die globale nukleare Ordnung heftig herausfordern.

Publikation

Atomwaffenverbot

Dossier: Auf dem Weg zum Atomwaffenverbot

Dossier

Am 20. September 2017 wurde der Vertrag zum Verbot von Atomwaffen bei den Vereinten Nationen in New York zur Unterschrift freigegeben. Unser Dossier erklärt die laufenden Prozesse und aktuellen Entwicklungen.

Junge Stimmen gegen Atomwaffen

Nukipedia Academy 2018

Veranstaltungsbericht

„Ein Jahr Friedensnobelpreis – und jetzt?“ fragten sich im Oktober fast 30 Studierenden und junge Erwachsene. Sie diskutierten bei der von ICAN in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung organisierten Wochenendseminar den Stand der nuklearen Abrüstung und vertieften ihr Wissen zu Atomwaffen. 

Von Anne Balzer