Themen

Demokratie

Der Flüchtling – ein Leben in der Leere

Literarische Reportage

Unterstützt durch die Heinrich-Böll-Stiftung nahm Khalid Khalifa am 17. Internationalen Literaturfestival Berlin teil, das vom 6. bis 16. September 2017 stattfand. In seiner literarischen Reportage erzählt er vom Bleiben in Syrien.

Von Khaled Khalifa

Bildung & Kultur

Arbeiten 4.0: Blick in die Glaskugel

Die Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt um. Muss die Politik einschreiten, um Arbeitnehmer/innen zu schützen und Unternehmen den Umbau zu erleichtern? Der Arbeitsmarktforscher Dr. Oliver Stettes liefert aktuelle Einschätzungen.

Von Oliver Stettes

Ökologie

Irrweg Geoengineering

Geoengineering-Technologien sind noch nicht global einsetzbar, doch die Bereitschaft damit zu experimentieren, steigt - dank einflussreicher Befürworter. Aber eine Wunderwaffe gegen den Klimawandel existiert nicht und wir dürfen nicht auf bewährte Methoden verzichten, nur weil sie einestages vielleicht gefunden wird.

Von Barbara Unmüßig

Wirtschaft & Soziales

Stahl und Eisen: Wie man eine alte Industrie zukunftsfähig macht

Wenn die Stahlbranche einen Platz in einer klimaverträglichen Welt finden will, dann darf die Politik sie nicht weiter in Milliardenhöhe bei Steuern und Umlagen entlasten, sondern sollte gezielte Hilfe bei der ökologischen Modernisierung leisten.

Von Michael Weltzin

Internationale Politik

Alternativer Nobelpreis 2017 an Khadija Ismayilova

Hommage

Die aserbaidschanische Journalistin Khadija Ismayilova erhält den Alternativen Nobelpreis für „Mut und Beharrlichkeit“ bei der Bekämpfung von Korruption. Ismayilova berichtet seit Jahren kritisch über die autokratische Regierung in Aserbaidschan.

Von Sevil Huseynova
Subscribe to RSSSubscribe to RSS