Stipendium «Promotion»

Bewerbungsverfahren Herbst 2020

Frist: 1. September 2020

Zum 1. September 2020 können sich bewerben:

Promovierende Inland:

  • Promovierende aus dem Inland (Deutsche, Bildungsinländer/innen) für Promotion in Deutschland; alle Fächer
  • Promovierende aus dem Inland (Deutsche, Bildungsinländer/innen) für das Forschungscluster "Transformationsforschung"; alle Fächer

Promovierende Ausland:

  • Internationale Promovierende (EU, außerhalb EU) für Promotion in Deutschland (alle Fächer, alle Länder), Geflüchtete
  • Internationale Promovierende für das Forschungscluster "Transformationsforschung" (alle Fächer)

Dissertationsthemen mit Bezug zu den Arbeitsschwerpunkten der Heinrich-Böll-Stiftung haben Vorrang.

Informationen zur Bewerbung Promovierende:

Das Online-Bewerbungsportal öffnet um den 20. Juli 2020 und schließt am 1. September 2020.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Adobe Acrobat Reader, um den Bewerbungsbogen auszufüllen. Der Platz im Bewerbungsbogen ist begrenzt. Bitte beschränken Sie sich beim Ausfüllen auf den dafür vorgesehenen Abschnitt. Dies gilt auch für die Fachgutachten. Bitte achten Sie auch darauf, dass die max. Dateigröße von 5MB pro Datei nicht überschritten wird, ansonsten wird ein Serverfehler angezeigt.

Bitte warten Sie mit dem Abschicken Ihrer Bewerbung nicht bis zum letzten Tag, damit das System nicht überlastet wird. Sobald Ihre Unterlagen vollständig sind, können Sie Ihre Bewerbung absenden.

Zum Bewerbungsportal

Kontakt:
Iris Längert
E-Mail: studienwerk@boell.de
Tel.: +49 (0)30 / 28534-400
Fax: +49 (0)30 / 285 34-409
Tel. Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10.00 – 13.00 h

Bewerbungsverfahren Frühjahr 2021

Zum 1. März 2021 können sich bewerben:

  • Studierende aus dem Inland (Deutsche, Bildungsinländer/innen) und aus dem Ausland (EU-Angehörige und Nicht-EU-Angehörige, Geflüchtete)
  • Promovierende aus dem In- und aus dem Ausland (EU-Angehörige und Nicht-EU-Angehörige, Geflüchtete)
  • Promovierende aus dem In- und Ausland für das Forschungscluster „Transformationsforschung“

Weitere Informationen finden Sie ab September 2020 an dieser Stelle.