TTIP: Clash of Regulations?!

Beobachtungen zur regulatorischen Kultur in den USA und Europa
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort
Berlin
Veröffentlichungsdatum
April 2016
Seitenzahl
35
Serie

Anlässlich der jüngsten Enthüllungen zu den TIIP-Verhandlungen: Peter Kreyslers Reportage zu Regulatorischen Prozessen in den USA und Europa. Ein Beitrag unserer TTIP-Series.

Auch zum Abschluss der 13. TTIP-Verhandlungsrunde, die vergangene Woche in Washington stattfand, sind die Positionen in Bezug auf das Transatlantische Abkommen weiterhin verhärtet. Während Obama anlässlich seines Besuches in Hannover gemeinsam mit der deutschen Regierung die Wichtigkeit eines TTIPs bekräftigte, demonstrierten zeitgleich wieder Zehntausende Kritiker/innen gegen eine gefürchtete Absenkung von sozialen und umweltpolitischen Standards als Folge des Abkommens.

Der Journalist Peter Kreysler setzt an diesem Kritikpunkt an und untersucht in seiner Reportage "Clash of Regulations?! - Beobachtungen zur regulatorischen Kultur in den USA und Europa" Ähnlichkeiten und Unterschiede bei den Zulassungsverfahren und in der Standardbildung zwischen den USA und Europa.

Wie kommen Standards und Grenzwerte zustande? Wie gestalten sich Zulassungsverfahren in der Praxis und wer ist an Ihnen beteiligt? In welche nationalen Kontexte sind die Verfahren eingebettet? Allzu häufig fehlen sowohl den Kritiker/innen wie auch den Befürworter/innen vertiefte Einblicke in die Materie. Peter Kreysler nähert sich diesem Thema in Form von Interviews und Recherchen vor Ort.

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb wird geladen …

zuzüglich Versandkosten / abzüglich Rabatt / inkl./exkl. 7% MwSt. Weitere Informationen in den AGB;