Ausschreibung: Rückkehr oder Rückzug? Europäische Jugend in einer Zeit der Ungewissheit

Ausschreibung: Rückkehr oder Rückzug? Europäische Jugend in einer Zeit der Ungewissheit

In einem Jahr voller Wahlen und Entscheidungen, die sich wesentlich auf die zukünftige Gestaltung und Richtung des europäischen Integrationsprozesses auswirken könnten, möchten wir gemäß dem Veranstaltungsmotto gemeinsam über die Herausforderungen Europas diskutieren. Wir laden Sie und Euch herzlich ein, an der diesjährigen Europäischen Jugendkonferenz teilzunehmen.

Das Event findet vom 24. bis 26. Juli 2017 in Danzig statt und wird von der Heinrich-Böll-Stiftung in Warschau in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Solidaritätszentrum (Danzig) und der Grünen Europäischen Stiftung (Brüssel) organisiert.

Die dreitägige Konferenz, die vom Co-Vorsitzenden der Europäischen Grünen Partei Reinhard Bütikofer eröffnet werden wird, setzt sich mit Fragen der Globalisierung sowie europäischer und nationalistischer Antworten auf diese auseinander. Wir werden uns mit aktuellen Herausforderungen beschäftigen, vor denen offene Gesellschaften und inklusive Demokratien heutzutage stehen, insbesondere in Bezug auf Integration und Identität.

Darüber hinaus umfasst das Programm praktische Workshops und viel Platz für Networking. Detaillierte Informationen entnehmt Ihr bitte dem Konzeptpapier zur Konferenz. Außerdem steht auch das Rahmenprogramm der Veranstaltung zum Download bereit, das wir auf der Grundlage von Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter ergänzen werden.

Diskutieren wir gemeinsam über wichtige Bezugspunkte und Prozesse, die derzeit die Weltanschauung engagierter junger Europäer/innen prägen, die alltäglich ein sozial verantwortliches, gerechtes und nachhaltiges Europa zu schaffen suchen! Dabei sollten wir auch auf jene Ursachen und Reaktionen zu sprechen kommen, die für das wachsende Gefühl von Unsicherheit, Ungerechtigkeit und Angst in den EU-Mitgliedstaaten verantwortlich sind.

Die Arbeitssprache der Konferenz ist Englisch. Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden von den Veranstaltern getragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ihre Reisekosten zurückerstattet.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um die Zusendung eines kurzen Lebenslaufs, in dem Angaben über Eure persönlichen Interessen in Bezug auf das Veranstaltungsthema enthalten sein sollten. Darüber hinaus informiert uns bitte auch bezüglich Eurer Motivation zur Teilnahme und eventuelle Ideen für einen persönlichen Beitrag auf der Konferenz. Gerne erfahren wir auch mehr über Eure Sicht auf die Zukunft der europäischen Gesellschaften (auf einer Seite).

Da die Konferenz vor allem der Förderung des Engagements und der Vernetzung junger Menschen dient, müssen wir auch nach dem Alter fragen (die Hauptzielgruppe stellen Jugendliche im Alter von 18-35 Jahren dar). Als eine Stiftung, die sich stark für Chancengleichheit und die Gleichstellung der Geschlechter einsetzt, werden wir uns bemühen, Personen mit verschiedener Herkunft und Profil aus vielen europäischen Ländern zusammenzubringen.

Bewerbungen sind bis zum 30. April 2017 zu richten an unseren Koordinator Gert Röhrborn unter eyc2017@pl.boell.org.

Verwandte Inhalte

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben