Internationale Umweltpolitik

Cover: Boell.Thema 2/2022 - Internationale Umweltpolitik

Böll.Thema 2/22: 50 Jahre internationale Umweltpolitik

Published: 10. Mai 2022

Globale Umweltpolitik 50 Jahre nach Stockholm 1972. Mit dieser Böll.Thema Ausgabe wollen wir nicht nur zurück, sondern auch nach vorne blicken. Was können wir besser machen, damit die notwendige Transformation noch gelingt? 

Cover Climate and Energy Partnerships - Hype or Hope?

Climate and Energy Partnerships – Hype or Hope?

Published: 28. März 2022
E-Paper

Klima- und Energiepartnerschaften sind ein Schlüsselinstrument der internationalen Klima- und Energiezusammenarbeit und -diplomatie. Die Empfehlungen in diesem Papier zielen darauf ab, Klima- und Energiepartnerschaften zu Beziehungen auf Augenhöhe zu machen und zu Win-Win-Lösungen beim Übergang zu einer Netto-Null-Wirtschaft.

Tititelbild Zusammenfassung

A Societal Transformation Scenario for Staying Below 1.5°C (Zusammenfassung)

Published: 16. November 2021
Studie

Das «Societal Transfomation Scenario» ist ein globales 1,5°C-Minderungsszenario, das die Vorstellung eines fortwährenden globalen Wirtschaftswachstums und seine Vereinbarkeit mit ehrgeizigen Klimazielen wie der 1,5°C-Grenze in Frage stellt. Die deutsche Kurzfassung fasst alle wesentlichen Punkte zusammen.

Cover von Pack aus! Plastik, Müll & ich

Pack aus!

Published: 6. Mai 2021
Buch

Die Heinrich-Böll-Stiftung und die Buchgestalterin Gesine Grotrian haben in enger Zusammenarbeit mit Jugendlichen ein Buch für Menschen ab 12 Jahren entwickelt, das schnörkellos, bunt und klar verständlich die Geschichte, die Herstellung und die Risiken unseres Plastikkonsums beschreibt.

12 Argumente für eine Rohstoffwende

12 Argumente für eine Rohstoffwende

Published: 4. Mai 2020

Die vielfältigen Menschenrechts-, Umwelt- und Entwicklungsprobleme, die mit dem Abbau, der Weiterverarbeitung, dem Verbrauch und der Nutzung von Rohstoffen einhergehen zeigen: Wir brauchen eine Rohstoffwende. Denn allein mit mehr Effizienz, besseren Recycling-Systemen, neuen Technologien und guter Regierungsführung können wir diese Probleme nicht in den Griff bekommen.

Acht Umwelt-, Menschenrechts-, Klima- und Entwicklungsorganisationen erklären mit Daten und Fakten, warum wir einen Paradigmenwechsel brauchen.

 

Cover Factsheet Oberflächenalbedo

Veränderung der Oberflächenalbedo

Published: 8. Januar 2021
Factsheet

Die Veränderung der Oberflächenalbedo ist ein angedachtes Solar-Geoengineering-Verfahren, das darauf abzielt, mehr Sonnenlicht zurück in den Weltraum zu reflektieren, indem die Erdalbedo – das Reflexionsvermögen der Erdoberfläche – verstärkt wird.

Cover Factsheet SAI

Stratospheric Aerosol Injection (SAI)

Published: 8. Januar 2021
Factsheet

Die Stratospheric Aerosol Injection ist ein anvisiertes Solar-Geoengineering-Verfahren, bei dem große Mengen winziger reflektierender Partikel in die Stratosphäre, eine obere Schicht der Erdatmosphäre, ausgebracht werden sollen, die die Erde kühlen, indem sie das Sonnenlicht zurück in den Weltraum reflektieren.

Cover Factsheet Photosynthese

Steigerung der Photosynthese

Published: 8. Januar 2021
Factsheet

Die Steigerung der Photosynthese ist eine angedachte Geoengineering-Technologie, die auf der Idee basiert, Pflanzen und Algen gentechnisch so zu verändern, dass sie „effizientere“ photosynthetische Eigenschaften aufweisen und dadurch mehr CO2 absorbieren und verstoffwechseln können.

Cover Factsheet Meeresdüngung

Meeresdüngung

Published: 8. Januar 2021
Factsheet

Die Meeresdüngung ist ein angedachtes Verfahren zur CO2-Entfernung, bei dem große Mengen Mikro- oder Makronährstoffe in Meeresgebiete mit geringer biologischer Produktivität eingebracht werden, um das Wachstum von Phytoplankton anzuregen.