F wie Facebook: Wie Soziale Netzwerke unsere Freundschaften verändern - mit Carolin Wiedemann

F wie Facebook: Wie Soziale Netzwerke unsere Freundschaften verändern - mit Carolin Wiedemann

Vortrag

Ist Facebook mit weltweit über eine Milliarde Mitglieder vor allem Marketing-Tool, digitales Kaffeehaus oder Datenkrake? Die Soziologin Carolin Wiedemann analysiert das Soziale Netzwerk in ihrem Vortrag entlang der Frage, wie Facebook Freundschaft inszeniert.

Jedes soziale Netzwerk kommt mit einer eigenen Leitwährung - die von Facebook heißt Freundschaft — Bildnachweise

Wie nähert man sich dem Phänomen Facebook? Ist das Soziale Netzwerk, das weltweit über eine Milliarde Mitglieder hat, vor allem Marketing-Tool, digitales Kaffeehaus oder Datenkrake? Ist es Revolutionstreiber oder Vehikel kompetitiver Subjektivierung? So richtig und treffend die Zuschreibungen sind, die Leitwährung des Facebook-Universums heißt - Freundschaft. Die Soziologin Carolin Wiedemann analysierte das Soziale Netzwerk am 8. Dezember entlang der Frage, wie Facebook Freundschaft inszeniert.

In der Reihe „Auf der Höhe – Diagnosen zur Zeit“ befragt die Grüne Akademie Intellektuelle zu zentralen gesellschafts- und kulturdiagnostischen Stichworten unserer Zeit, um aus verschiedenen disziplinären Richtungen interessante Perspektiven auf unsere Gegenwart zu eröffnen - von A wie Authentizität über D wie Drastik, J wie Jugend, ewige bis R wie Retro und Z wie Zombie.

Verwandte Inhalte

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben