The Meatrix: Kurzfilm gegen Massentierhaltung

In der bitterbösen Parodie des Filmes "Die Matrix" lebt das Schwein Leo auf einem schönen Bauernhof. Doch dann erscheint Moopheus, ein Stier von menschlicher Gestalt. Moopheus zeigt Leo, dass der kleine nette Bauernhof nur eine Illusion ist...

The Meatrix ist ein animierter Kurzfilm, der Massentierhaltung und Agrarindustrie kritisiert. Er hat das Ziel, Menschen zu ermutigen, Fleisch aus biologischer Landwirtschaft zu kaufen, über Fleischkonsum generell nachzudenken und sich in Proteste gegen Massentierhaltung einzubringen. The Meatrix wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und mehr als 30 Millionen mal im Internet angesehen.

The Meatrix wurde 2003 von der GRACE Communications Foundation produziert, das Drehbuch schrieben Louis Fox und Jonah Sachs. Die hier gezeigte Version The Meatrix Relaunched aus dem Jahre 2015 ist eine Erweiterung von The Meatrix, die ein gutes Jahrzehnt später, den Weiterentwicklungen der Kommunikation Rechnung trägt. Der Film verweist im Abspann auf die englische Version des Fleischatlas, den die Heinrich-Böll-Stiftung veröffentlicht hat.