Fleischatlas 2014 - Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel

Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort
Berlin
Veröffentlichungsdatum
Oktober 2015 (6. Auflage)
Seitenzahl
52
Lizenz

Die Printversion ist zur Zeit leider nicht mehr verfügbar.

Unser Essen hat eine politische und ethische Dimension und stellt immer wieder aufs Neue Fragen an unsere Verantwortung. Nachdem der Fleischatlas 2013 gezeigt hat, welche Auswirkungen Europas Fleischkonsum auf die Schwellen- und Entwicklungsländer und auf das Klima hat, bringt der Fleischatlas 2014 Licht ins Dunkel des „Big Business“ Fleisch – von Europa, über die USA bis hin zu den aufstrebenden Volkswirtschaften China und Indien.

Wie viele Tiere werden in Deutschland und der Welt jährlich geschlachtet? Wer profitiert vom billigen Fleisch? Welche Hormone landen ungewollt auf unserem Teller, und wie viele Pestizide werden eingesetzt?

Der Fleischatlas 2014 serviert in zwanzig kurzen Essays neue Themen rund um den Fleischkonsum und zeigt, dass jenseits der großindustriellen Produktion von Fleisch Alternativen möglich sind.

 

Grafiken als Download

Alle Grafiken des Fleischatlas 2014 stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC BY-SA 3.0). Sie können sie hier im PDF-Format herunterladen.

Die Printversion ist zur Zeit leider nicht mehr verfügbar.

 

Inhaltsverzeichnis

2 Impressum

6 Vorworte

8 Elf kurze Lektionen

10 Unersättlicher Weltmarkt

12 Konzentration - Die Zukunft der globalisierten Industrie

14 Freihändler wittern Morgenluft

16 Rosarot im Kühlregal

18 In den Schlachthöfen der Welt

20 Deutsches Dumpingschlachten

22 Tiergenetik: Eine Handvoll Arten für die ganze Welt

24 Hormone - Der Kampf um das Nein

26 Tierfutter vergeudet Ackerland

28 Schnitzel, Wüstchen, Glyphosalat

30 Argentinien, das Soja-Reich

32 Hühner- Weltweiter Steigflug in die Fabrik

34 Im Zweifel der Reichen

36 Die neue hungrige Mitte - von Rio bis Shanghai

38 Urbane Tierhaltung

40 Protein aus Gras und Gestrüpp

42 Gute Lebensmittel gesucht

44 Die große Vergeudung

46 Eine sinnvolle EU-Argar-Politik

48 Autoren und Quellen von Texten, Karten und Daten

50 Über uns

--

 

 

Der Fleischatlas 2013

Mit unserem ersten Fleischatlas möchten wir Sie einladen Einblicke in globale Zusammenhänge geben, die mit unserem Fleischkonsum verbunden sind. Denn nur informierte und kritische Konsumentinnen und Konsumenten können richtige Entscheidungen treffen.

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb wird geladen …

zuzüglich Versandkosten / abzüglich Rabatt / inkl./exkl. 7% MwSt. Weitere Informationen in den AGB;