Die Expertinnen und Experten hinter dem Meeresatlas

Die Expertinnen und Experten hinter dem Meeresatlas

Zur Erstellung des „Meeresatlas“ haben viele Expertinnen und Experten mit ihrem Fachwissen beigetragen. Beteiligt waren insbesondere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), die gemeinsam im Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ zu Fragestellungen der Entwicklung unserer Meere forschen.

Jens Ambsdorf, Lighthouse Foundation

Prof. Dr. Anja Engel, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Jörg Grabo, Lighthouse Foundation

Dr. Ulrike Kronfeld-Goharani, Institut für Sozialwissenschaften, CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Mojib Latif, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Dr. Mark Lenz, GEOMAR (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Heike Lotze, Dalhousie University Halifax, Kanada

Prof. Dr. Nele Matz-Lück, Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht, CAU (Ozean der Zukunft)

Alexander Müller, TMG – Think Tank for Sustainabilty

Dr. Barbara Neumann, Institut für Geographie, CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Konrad Ott, Philosophisches Seminar, CAU (Ozean der Zukunft)

Dr. Sven Petersen, GEOMAR (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Martin Quaas, Institut für Volkswirtschaftslehre, CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Thorsten B. Reusch, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Ulf Riebesell, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Carsten Schulz, Institut für Tierzucht und Tierhaltung, CAU (Ozean der Zukunft)

Barbara Unmüßig, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung

Sebastian Unger, Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)

Prof. Dr. Martin Visbeck, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Martin Wahl, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Prof. Dr. Klaus Wallmann, GEOMAR und CAU (Ozean der Zukunft)

Lara Wodtke, Heinrich-Böll-Stiftung

 

Die Texte des Atlas beruhen auf Interviews, die mit den Expertinnen und Experten geführt wurden.

Interviewführung: Natascha Pösel, Peter Wiebe, Ulrich Bähr
 

Verwandte Inhalte

  • Der Meeresatlas

    Überfischung, Artenverlust und eine immense Verschmutzung der Ozeane – das Meer steht unter Stress. Der Meeresatlas 2017 liefert in über 40 Infografiken und Texten die Daten, Fakten und Zusammenhänge.

  • Vorwort zum Meeresatlas

    Unsere Meere und Küsten als wichtiger Teil unserer Umwelt brauchen dringend Schutz. Wir hoffen, mit dem Atlas Impulse für eine breite­re gesellschaftliche und politische Diskussion über die Bedeutung des Ozeans als lebenswichtiges System und die Möglichkeiten zu seinem Schutz anzuregen.

    Von Barbara Unmüßig, Dirk Scheelje, Martin Visbeck

Neuen Kommentar schreiben