Dossier: Frankreich und Deutschland – Bilder über den Nachbarn in Zeiten der Krise

Dossier: Frankreich und Deutschland – Bilder über den Nachbarn in Zeiten der Krise

von

Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland und Frankreich würde mehr Kenntnis über die wechselseitigen Wahrnehmungsmuster helfen, die Diskurse und Handlungsweisen des anderen besser zu verstehen. Unser neuer Sammelband und dieses Dossier wollen hierzu einen Beitrag leisten. Das Vorwort.

von

Immer wenn es zu Verschiebungen im Kräfteverhältnis zwischen Deutschland und Frankreich kam, schwemmten sie die alten Stereotype wieder nach oben. Dies könnten nicht nur die Medien, sondern auch die Politiker/innen in beiden Ländern ändern.

Einführung: Die deutsch-französischen Beziehungen sind die Zentralachse der europäischen Einigung. Doch gerade in Zeiten der Krise ist der Blick auf das Nachbarland geprägt von Stereotypen.

In unserem Dossier zum neu erschienenen Sammelband "Frankreich und Deutschland - Bilder über den Nachbarn in Zeiten der Krise" finden Sie Beiträge über die Debatte zur Eurokrise, die Bilder und Erzählungen der Medien und die verbindende Kraft des Fußballs.

Das Buch

Frankreich und Deutschland – eine schicksalhafte Beziehung, die die Geschicke des europäischen Kontinents geprägt hat. Dieser Sammelband untersucht die medialen und politischen Diskurse in den beiden Ländern. Die Beiträge widmen sich der Debatte zur Eurokrise sowie speziellen Themen wie Familienpolitik und Energiewende.

Deutschland und Frankreich in der Eurokrise

von

Die Bundesregierung gilt in Frankreich als Hauptschuldige dafür, dass sich die Wirtschaft im Euroraum nur schleppend erholt. Viele Französ/innen sehen deshalb eine politische Gemeinschaft mit Deutschland mit Skepsis.

von

Die Frage, wie es mit Europa und der Währungsunion weitergehen soll, erschöpft sich nicht in einer Kontroverse zwischen „deutschen“ und „französischen“ Regierungspositionen. Sie bedarf auch einer breiten gesellschaftlichen Debatte, auf nationaler wie auf europäischer Ebene.

Deutschland und Frankreich in den Medien

von

Der Journalist Sascha Lehnartz leitet das Auslandsressort von Die Welt in Berlin. Sébastien Vennier sprach mit dem Frankreich-Kenner über deutsch-französische Klischees und mediale Narrative in deutschen Zeitungen.

von

Odile Benyahia-Kouider war noch Journalismus-Studentin, als sie 1989 den Mauerfall in Berlin erlebte. Im Interview mit Sébastien Vannier skizziert sie das Bild der Deutschen in den französischen Medien.

von

Ich werde mich erinnern – Frédéric Lemaître, der Deutschland-Korrespondent von LE MONDE und Autor, skizziert in diesem Text Erinnerungen und Assoziationen zu Deutschland und Frankreich.

75 Prozentder Französ/innen finden, dass Deutschland in der Beziehung den Ton angibt. Von den Deutschen findet das nur jeder Zweite.

Umfragen zum deutsch-französischen Verhältnis

In unserem Sammelband "Frankreich und Deutschland - Bilder über den Nachbarn in Zeiten der Krise" sind eine Reihe von Umfragen enthalten. Hier finden Sie eine Auswahl. Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Grafik klicken:

Umfrage: Welches Gefühl erzeugen Deutsche und Französ/innen beim jeweils Anderen?

Welches Gefühl erzeugen Deutsche und Französ/innen beim jeweils Anderen?

Umfrage: Wenn Sie an Deutschland denken, welche Wörter fallen Ihnen dabei ein?

Wenn Sie an Deutschland denken, welche Wörter und Ideen fallen Ihnen dabei ein?

Umfrage: Wenn Sie an Frankreich denken, welche Wörter fallen Ihnen dabei ein?

Wenn Sie an Frankreich denken, welche Wörter und Ideen fallen Ihnen dabei ein?

Vorbild: In welchen Bereichen sehen Deutsche und Französ/innen den jeweils anderen als Vorbild?

In welchen Bereichen sehen Deutsche und Französ/innen den jeweils Anderen als Vorbild?

Was Sie noch interessieren könnte...

von

In Paris wünscht man sich, dass Flüchtlinge nach Deutschland gehen, während Frankreich in Syrien die Ursachen der Flucht militärisch bekämpft. Kann diese Arbeitsteilung auf Dauer funktionieren?

Die fehlende Koordination in der Flüchtlingspolitik stellt die Europäische Union vor eine Zerreißprobe. Unser Dossier zeigt die nationalen Perspektiven auf und diskutiert, wie eine gemeinsame Asyl- und Grenzschutzpolitik aussehen könnte.

Die Debatte hatte seit Monaten das Land gespalten. Nun haben die Britinnen und Briten entschieden: Großbritannien wird die EU verlassen. Welche politischen Folgen hat der Brexit für die Zukunft der EU? Unser Dossier gibt Antworten.

von

Das Parlament hat die Verlängerung des Ausnahmezustands um drei Monate beschlossen, außenpolitische Koordinaten verschieben sich seit dem Anschlag rasant. Was passiert da gerade in Frankreich?