DossierFukushima ist noch nicht Geschichte

In aktuellen Debatten um die Klimakrise wird Atomkraft von einigen als mögliche Lösung präsentiert. Allerdings beruht das mit ihr assoziierte Heilsversprechen seit jeher auf einem Mythos. In Wirklichkeit bleibt Atomkraft auch heute die teure Hochrisikotechnologie, die sie immer schon gewesen ist. Ein Fanal hierfür ist die Reaktorkatastrophe von Fukushima, vor 9 Jahren. Ihre Folgen sind noch lange nicht Geschichte. Jüngste Messwerte von Greenpeace brachten hochradioaktive Hot Spots im J-Village zu Tage, der Sportanlage in Fukushima, in der die Feier zur Entzündung des olympischen Feuers 2020 stattfinden sollte. Einblicke in die Absurdität der Atomkraft – auch im Normalbetrieb – gibt das fotografische Werk von Kenji Higuchi.

Kenji Higuchi: Interview und Fotostrecke aus seinem Werk

Das Werk des japanischen Fotojournalisten Kenji Higuchi setzt sich mit den Risiken der Atomkraft auseinander, mit aus ihr resultierenden Umwelt- und Gesundheitsschäden sowie mit Arbeitsbedingungen in der Atomindustrie. Seit Jahrzehnten porträtiert er die japanische Anti-AKW-Bewegung, bereits lange vor der Reaktorkatastrophe von Fukushima

Aufklärungsarbeit

Olympische Spiele in Tokyo

Sylvia Kotting-Uhl MdB (Bündnis 90/Die Grünen, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit). Fachpolitische Zuständigkeiten für die Fraktion: Reaktorsicherheit, Endlager, Energieforschung berichtet von ihren Besuchen in Japan und ihren Erkenntnisse. Sie widerspricht der japanischen Regierung, dass man mit einem Reaktorunfall wie Fukushima leben kann, auch wenn die Olympischen Spiele in Tokio und Umgebung das beweisen sollen. Sylvia Kotting-Uhl appelliert an die japanische Regierung, die Entscheidung "Fukushima in die Wettkämpfe und dem Fackellauf mit einzubeziehen" zu überdenken.

Kamera: Adrien Pagano / Untertitel: Petra Alt, Toyo Washio, Shinobu Katsuragi / © 2019 Sylvia Kotting-Uhl MdB

Tokyo 2020 - Die radioaktiven Olympischen Spiele

Weitere Informationen auf der Website der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges

Mehr dazu

Weitere Informationen zum Thema

Mythos Atomkraft - Ein Wegweiser

Mythos Atomkraft - Ein Wegweiser

Ein Überblick zu aktuellen Fragen der zivilen Nutzung von Atomenergie weltweit. Die Studie wurde durch ein internationales Team von Wissenschaftlern, koordiniert von Dr. Felix Chr. Matthes, Öko-Institut, erstellt.

Cover: Nuclear Exnovation

Nuclear Exnovation

Studie

Dieses Papier untersucht das Zusammenspiel von Exnovation und Innovation innerhalb der Strategie zur ökologischen Modernisierung. Es wird für einen ganzheitlicheren Ansatz plädiert.